NEUIGKEITEN

650 Laptops für bedürftige Schüler

23. März 2021

Im Herbst 2020 orderte die Ministerin für Bildung 650 neue Laptops für bedürftige Grund- und Sekundarschüler sowie Lehrlinge in der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Nach einer verzögerten Lieferzeit sind die Geräte letzte Woche in den Schulen und ZAWM eingetroffen und wurden an die Schüler und Lehrlinge verteilt.

Im Herbst 2020 tätigte die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft über die Einkaufszentrale von „École Numérique“ eine Bestellung von über 650 neuen Laptops (Modell HP ProBook 450 G8) bei der Firma Signpost. Die Laptops werden den Schülern kostenlos von der Regierung zur Verfügung gestellt.
Projektleiter Sébastien Lennertz aus dem Fachbereich Informatik des Ministeriums erklärt: „Durch dieses Verfahren konnten wir ein gewöhnliches Ausschreibungsverfahren von mehreren Monaten umgehen und die Geräte noch im Herbst bestellen. Es war uns wichtig, einheitliches Material anzuschaffen, daher war die Wahl des Lieferanten eingeschränkt. Anders als bei den 500 Geräten, die im Frühjahr 2020 bei der belgischen Organisation Digital for Youth erworben wurden, handelt es sich dieses Mal nicht um gebrauchte, sondern um neue Geräte. Bei der Wahl des Anbieters haben wir uns für den Anbieter mit dem frühestmöglichen Liefertermin, nämlich Mitte bis Ende Januar, entschieden.“

Aufgrund der Corona-Krise kam es zu Produktions- und Lieferschwierigkeiten bei dem Hersteller der Notebooks, sodass die Lieferung sich um mehrere Wochen nach hinten verschob.

Mehr lesen: https://81374d3e-e712-4a6b-af8f-42662f94c744.filesusr.com/ugd/fe9a73_b580563260564d66a123a4026d903dce.pdf?index=true