NEUIGKEITEN

Kleinkindbetreuung: Ergebnisse der Online-Umfrage

6. Oktober 2021

Der simulierte Deckungsgrad für das Jahr 2021 liegt bei 40,31 %. Das ergab die Online-Umfrage, die im April durchgeführt wurde, um den Bedarf an Betreuungsplätzen bei Eltern und werdenden Eltern abzufragen.

Um herauszufinden, wie der aktuelle und zukünftige Bedarf an Plätzen in der Kleinkindbetreuung aussieht, hat die Bildungsministerin im April eine Online-Umfrage bei Eltern, Erziehungsberechtigten und werdenden Eltern durchgeführt.

Da die Regierung verfolgt das Ziel bis zum Jahr 2025 jedem Kind, das einen Betreuungsplatz benötigt, einen Platz anbieten zu können. Die Umfrage ein umfassendes Bild der Situation zu haben, um dort, wo wirklich Betreuungsplätze benötigt werden, diese auch schaffen zu können.

653 Personen haben an der Umfrage teilgenommen.

Laut Umfrageergebnissen bestand im April 2012 ein Bedarf von 170 Betreuungsplätzen. Da nicht jedes Kind eine Vollzeitbetreuung in Anspruch nimmt, entspricht diese Zahl +- 255 Kindern. Zwischenzeitlich wurden bereits 95 neue Plätze geschaffen, sodass der Bedarf im September 2021 laut Umfrageergebnisse noch bei 75 Plätzen (= +- 112 betreute Kinder) lag.

Anhand der erhobenen Daten konnte ebenfalls ermittelt werden, wie hoch der Prozentsatz der Kinder unter drei Jahren ist, die eine Betreuung in Anspruch nehmen. Der sogenannte Deckungsgrad betrug im vergangenen Jahr 36,07 % und wird laut simulierten Berechnung im Jahr 2021 bei 40,31 % liegen.

Die Ergebnisse der Online-Umfrage, die vom 1. bis zum 30. April durchgeführt wurde, wurden am 6. Oktober der Presse vorgestellt.

Die Umfrage ist nicht als Vollerhebung zu verstehen.

Zu den Ergebnissen: https://81374d3e-e712-4a6b-af8f-42662f94c744.filesusr.com/ugd/e16452_46160230096245cebbae2a31ccc3999d.pdf?index=true