NEUIGKEITEN

Schulen verbleiben bis zum 15. Januar in Code Rot

3. Dezember 2020

Der Code Rot wird in den Grund- und Sekundarschulen der Deutschsprachigen Gemeinschaft mindestens bis zum 15. Januar 2021 aufrecht erhalten.

Nach Rücksprache mit den Gesundheitsexperten hat die Ministerin Bildung, Forschung und Erziehung für die Deutschsprachige Gemeinschaft beschlossen, den Code Rot auch nach den Weihnachtsferien aufrecht zu erhalten. Das heißt konkret, dass sich bis zum 15. Januar 2021 erst einmal nichts verändert. Kindergartenkinder, Primarschüler und die Schüler der ersten Sekundarstufe besuchen weiterhin vollzeitig die Schule und die Sekundarschüler der 2. und 3. Stufe erhalten Hybridunterricht – also im wöchentlichen Wechsel Präsenz- und Fernunterricht.

Anfang Januar wird die Ministerin sich erneut mit den Gesundheitsexperten austauschen, um auf Grundlage ihrer Analyse des Infektionsgeschehens darüber zu beraten, wie es nach dem 15. Januar weitergehen kann.